Zurück zum Profil
Code Unique

Bundespolizeipräsidium, Potsdam

Visualisierung: CODE UNIQUE Architekten GmbH
Visualisierung: CODE UNIQUE Architekten GmbH
Ort
Potsdam
Gebäudekategorie
Justiz, Polizei, Feuerwehr
Bauvorhaben
Neubau
Material Fassade
Werkstein
Bauherr: Bundesamt für Immobilienaufgaben
Architekt: CODE UNIQUE Architekten GmbH
Wettbewerb: 2014, 1. Preis
Aufgabe: Neubau
Fläche (BGF) / Kosten: 24.481 m2
Fotograf / Rendering: CODE UNIQUE Architekten GmbH

Die vorgeschlagene Konzeption sieht vor, drei einzelne Bauvolumen miteinander zu verknüpfen und zu einem eigenständigen Ensemble zu komponieren. Die Volumen folgen dem maßstäblichen Duktus der vorhanden stadträumlichen Körnung und ergänzen respektvoll den Bestand der Liegenschaft. Dennoch ist der Neubau des Bundespolizeipräsidium identitätsstiftend und klar lesbar im Stadtraum verortet und setzt repräsentative architektonische Akzente.