Zurück zur Startseite
GRAFT

Urban Nation Museum

Foto: Tobias Hein
Foto: Tobias Hein
Ort
Berlin
Gebäudekategorie
Museen, Galerien, Kunsthallen
Bauvorhaben
Umbau/Sanierung
Jahr der Fertigstellung
2017
Material Fassade
Werkstein
Bauherr Stiftung Berliner Leben
Größe 500 qm Ausstellungsfläche
Jahr 2016-2017

Mit dem URBAN NATION MUSEUM FOR URBAN CONTEMPORARY ART, kurz Urban Nation Museum, entstand das erste deutsche Urban Art Museum in Berlin-Schöneberg.
GRAFT entwickelte das Konzept für den Umbau eines ehemaligen Wohnhauses an der Kreuzung Bülow- und Zietenstraße.
Hierbei wird das Haus durch eine modulare Wechselfassade selbst zum Kunstwerk. Sie dient Künstlern aus der ganzen Welt als Leinwand und wird in regelmäßigen Abständen neu gestaltet. Die Fassadenelemente können anschließend als Ausstellungsstück in die Sammlung des Museums aufgenommen werden.
Das Museumsinnere offenbart eine radikale und unerwartete Raumwahrnehmung: Enfiladen von Räumen, die sich in ihrer Höhe teilweise über zwei und drei Geschosse entwickeln, erzeugen Weite und Größe. Die anamorphen Techniken der Urban Art finden hier Eingang in das architektonische Konzept und ermöglichen so der Kunst weiterhin neue Symbiosen mit der Architektur einzugehen.
Die Straße wird in den Innenraum des Museums erweitert. Eine Trasse, wie eine Art High Line, verbindet alle Ausstellungsräume miteinander und ermöglicht die Gleichzeitigkeit des Erlebens der Kunstwerke aus der Ferne und von ganz nah.
Das Urban Nation Museum enthält weiterhin eine Bibliothek und zwölf Wohnungen für das Residence Program für die Urban Nation Artists enthalten.

URBAN NATION ist eine Initiative der Stiftung „Berliner Leben“, die 2013 von der Berliner Wohnungsbaugesellschaft Gewobag gegründet wurde. Durch das Museum entsteht unter der Leitung der Museumsdirektorin Yasha Young eine Plattform für urbane Kunst von internationaler Strahlkraft. Die Kunstform der Urban Art findet somit ein Sprachrohr und wird gleichzeitig für Besucher und Bewohner des Quartiers zugänglich gemacht.

Planung
Architekt GRAFT Gesellschaft von Architekten mbH I www.graftlab.com
Heidestraße 50, 10557 Berlin
Gründungspartner: Lars Krückeberg, Wolfram Putz, Thomas Willemeit
Projektleiter/in: Stefanie Götz, Denis Hegic, Anna Wittwer
Projektteam: Lidia Beltran Carlos, Sebastian Gernhardt, Felix Götze, Christine Huber, Mats Koppe, Louis Lefebvre, Kudzai Magoche, Primoz Strazar, Thomas Quisinsky


URBAN NATION MUSEUM
Client Stiftung Berliner Leben
Size 500 qm exhibition space
Year 2016-2017

The URBAN NATION MUSEUM FOR URBAN CONTEMPORARY ART, in short Urban Nation Museum, is the first German museum for urban art, built in the Berlin quarter of Schöneberg.
GRAFT developed the architectural concept for the conversion of a former residential building, located on the crossroads of Bülowstrasse and Zietenstrasse.
By a modular changeable façade, the building itself became a piece of art. It gives artists from all over the world the opportunity to use the façade as a canvas, which will be changed periodically. The elements of the building façade can then be added to the collection of the museum as artworks.
The interior reveals a radical and unexpected space: enfilades of rooms create height and width by spreading over two and even three floors. In this museum, the anamorphic techniques of urban art enter the architectural concept and allow for the art to form a symbiosis with the architecture.
The street extends into the interior of the museum. A high line connects the exhibition spaces and facilitates the simultaneous experience of the artworks - from far away and very close.
The Urban Nation Museum also hosts a library as well as twelve apartments for Urban Nation Artists within the Residence Program.

URBAN NATION is an initiative by the foundation “Berliner Leben” that was founded by the Berlin housing association Gewobag in 2013. Under the direction of Yasha Young, the museum forms a platform of international appeal for urban art. Hence, the art form ‘urban art’ finds a representative platform and at the same time is accessible for visitors and residents of the quarter.

Project Team
Architect GRAFT Gesellschaft von Architekten mbH I www.graftlab.com
Heidestraße 50, 10557 Berlin
Founding Partners: Lars Krückeberg, Wolfram Putz, Thomas Willemeit
Project Lead: Stefanie Götz, Denis Hegic, Anna Wittwer
Project Team: Lidia Beltran Carlos, Sebastian Gernhardt, Felix Götze, Christine Huber, Mats Koppe, Louis Lefebvre, Kudzai Magoche, Primoz Strazar, Thomas Quisinsky