Zurück zum Profil
Kleihues + Kleihues

Haus am Max- Reinhardt- Platz

Ort
Berlin
Gebäudekategorie
Wohn-, Geschäftshäuser
Bauvorhaben
Neubau
Jahr der Fertigstellung
2013
Material Fassade
Werkstein
Adresse: Reinhardtstraße/ Schumannstraße
Berlin- Mitte
Nutzung: Büro, Wohnen, Geschäfte und Konferenzräume
Architekt: Jan Kleihues
Bauherr: HG Immobilien Objektgesellschaft Wohnungen
Max-Reinhardt-Platz GmbH, Jägerstraße 51, 10117 Berlin
Wettbewerb: kein Wettbewerb
Realisierung: 2011 - 2013
BGF: 36.000 m²
Baukosten: ca. 33 Mio. Euro netto


Das Gebäude ist einerseits als ein zusammenhängender Komplex mit einer durchgehenden Gestaltung erlebbar, andererseits sind die einzelnen Bauteile als Einzelhäuser ablesbar. Dies wird erreicht durch individuelle Fassadengestaltungen der einzelnen Bauteile, die Variationen eines allen Häusern gemeinsamen Grundthemas darstellen. Somit wird der Maßstäblichkeit der historisch gewachsenen Umgebung Rechnung getragen. Das Gebäude beinhaltet die für Berlin typische Mischung aus Gewerbe und Wohnen. Die Ladenzone im Erdgeschoss belebt den Platz, das dem Deutschen Theater zugewandte Ecklokal ist prädestiniert für ein Cafe mit Terrasse. Das Bürogebäude öffnet sich mit einer Eingangslobby zur Reinhardtstraße, auf der Eingangsebene befindet sich der Konferenzbereich mit öffentlichem Charakter, der auch in Verbindung zu dem begrünten Innenhof steht. In den Geschossen darüber befinden sich die Büroräume. In den Gebäudeteilen mit größerer Tiefe stehen Kombizonen für die Realisierung moderner Bürokonzepte zur Verfügung. Sowohl das Bürogebäude als auch die Wohnhäuser haben direkten Zugang zur gemeinsamen Tiefgarage.