Zurück zum Profil
Stefan Forster Architekten

Oskar Residence, Frankfurt am Main

Foto: Lisa Farkas
Foto: Lisa Farkas
Ort
Frankfurt am Main
Gebäudekategorie
Geschosswohnungsbau
Bauvorhaben
Neubau
Jahr der Fertigstellung
2017
Material Fassade
Werkstein
Frankfurt am Main

In prominenter Lage an der Ecke von Flößerbrücke und Oskar-von-Miller-Straße direkt am Mainufer wurden auf dem Grundstück des ehemals stadtbekannten Bordells „Sudfass“ 28 Wohnungen und 70 Appartements realisiert. Das Projekt gliedert sich in ein achtgeschossiges Wohngebäude und einen zehngeschossigen Turm mit Boardinghaus. Zusammen mit dem gegenüberliegenden, revitalisierten Gebäude der ehemaligen Arbeitsagentur fungiert der rote Klinkerbau als Tor zum Ostend und bildet als solches mit dem breit gelagerten Saatchi & Saatchi-Gebäude in der Straßenflucht und dem prismatischen Doppelhochhaus der Europäischen Zentralbank einen städtebaulichen Dreiklang. Mit ihrer hochwertigen Klinkerverkleidung erinnert das Gebäude an städtische Architekturen aus früheren Zeiten. Im Zuge der Neubaumaßnahmen wurde auch der öffentliche Raum an der Flößerbrücke neu gestaltet und der Zugang zum Mainufer erleichtert.

Anzahl Wohnungen: 28
Anzahl Appartements: 70
Geschossfläche: 8.810 qm
Leistungsphasen: 1-5
Gutachterverfahren:
04/2013, 1. Preis
Fertigstellung: 01/2017
Mitarbeit: Axel Hess, María Álvarez, Moritz Kaiser, Zoltan Lepenye
Bauherr: Oskar Grundbesitz GmbH & Co. KG


In a prominent location on the corner of Flösserbrücke and Oskar-von-Miller-Strasse, on the banks of the river Main, 27 freehold flats and 70 serviced apartments are being built on the site of a well known former brothel called Sudfass. “Oskar Residence” is divided into an eight-floor residential block and a ten-floor tower with serviced apartments. Together with the refurbished building opposite, which was once the employment agency, this red clinker-clad building functions as a gateway to the Ostend district of the city. It also forms part of a distinctive triple architectural constellation in conjunction with the broad Saatchi & Saatchi building further down the street and the prismatic double high-rise of the European Central Bank. With its high-quality clinker cladding, Oskar Residence echoes the urban architecture of earlier days. As part of the regeneration measures in this location, the public spaces on Flösserbrücke are to be redesigned and access to the banks of the Main improved.

Apartments: 28
Serviced apartments: 70
Floor area: 8,810 m2
Work phases: 1-5
Expert advisory procedure:
04/2013, 1st prize
Completion: 01/2017
Project team: Axel Hess, María Álvarez, Moritz Kaiser, Zoltan Lepenye
Client: Oskar Grundbesitz GmbH & Co. KG