Zurück zum Profil
Drei Architekten

1. Preis WB Feuerwehr Biberach

News
News
28.05.2014
Gegenstand des interdisziplinären Wettbewerbs war die städtebauliche Planung, Bauwerks- und Freianlagenplanung sowie Ingenieurplanung (Tragwerksplanung, TGA) für den Neubau eines Feuerwehrgebäudes mit Kreisgerätewerkstatt, Atemschutzübungsstrecke und Wohneinheiten in Biberach an der Riss. Beteiligt waren die Büros Köber Landschaftsarchitektur (Freianlagen), Schneck Schaal Braun (Tragwerksplanung), Pfeil & Koch Ingenieurgesellschaft (HLS-Planung) und GBI Gackstatter (Elektroplanung). Für unseren Wettbewerbsbeitrag wurden wir mit dem ersten Preis ausgezeichnet und mittlerweile auch mit der Realisierung beauftragt.