Zurück zum Profil
GRUBER + POPP ARCHITEKTEN

Data Display, Germering

Ort
Germering
Gebäudekategorie
Produktion, Lager
Bauvorhaben
Neubau
Jahr der Fertigstellung
2008
Material Fassade
Beton
LPH 1 - 8
2007 - 2008

Neubau des Firmensitz DATA Display GmbH

Die Firma Data Display entwickelt Systemlösungen für alle Anwendungsbereiche rund um das Display. Dabei stehen Benutzerfreundlichkeit und geringer Energieverbrauch im Vordergrund. Der als Hybrid konzipierte Neubau am Standort in Germering führt die ausgelagerten Geschäftsbereiche zusammen. Bei der Entwicklung spielte die Philosophie des Unternehmens eine große Rolle.

Von der Entwicklung über das Marketing, den Vertrieb und die Produktion mit Lager, sind alle Bereiche nun auch räumlich eng vernetzt. Das Lager bildet als analoge Ressourcenquelle räumlich wie nutzungsspezifisch die Mitte des Gebäudes. Das Gebäude selbst wurde im Sinne einer nachhaltigen „Lean Technology“ Lösung mit hohem Anteil an erneuerbaren Energieträgern geplant. Geheizt und gekühlt wird mit einer Wasser/Wasser Wärmepumpe. Die Kühlung (Betonkernaktivierung) wird durch Nachtlüftung über motorbetriebene Kippflügel unterstützt. Der Sonnenschutz ist sensorgesteuert, kann aber von jedem Arbeitsplatz aus individuell angesteuert werden. Alle Systemkomponenten sind über den BUS vernetzt. Die Verbrauchsdaten werden aufgezeichnet und kontrolliert.

Neben der Betrachtung des Energieverbrauchs, wurden im Hinblick auf die Unterhaltskosten „Life Cyle Cost“ Berechnungen angestellt und ausschließlich langlebige Bauprodukte bevorzugt. Auf Verbundwerkstoffe wurde verzichtet. Die Innenwände blieben unverputzt. So entstand auch die Fassade aus Betonfertigteilen mit der anthrazitfarbenen Basaltoberfläche. Alle gestalterischen und technischen Parameter der nachhaltigen Planung wurden konsequent mit dem Ziel der bestmöglichen Prozess- und Arbeitsplatzqualität im Dialog mit den Mitarbeitern entwickelt. Auf Innenwände wurde weitestgehend verzichtet. Um den sich ständig ändernden Anforderungen auch räumlich begegnen zu können, wurde speziell für Data Display ein System aus schalldämpfenden mobilen Trennwänden entwickelt, die eine Umstrukturierung der Räume ohne Umbaumaßnahmen ermöglichen.