Zurück zum Profil
PETER W. SCHMIDT ARCHITEKT

3. Preis Wettbewerb Wohnungsneubau Fischereinsel, Berlin

News
News
20.01.2016
Auf der Fischerinsel im Berliner Bezirk Mitte, direkt an der Spree, soll auf dem Grundstück Mühlendamm Ecke Fischerinsel ein Wohnungsneubau errichtet werden. An dieser städtebaulich exponierten Lage wird, im Zuge der Weiterbearbeitung, an dem Entwurf eines neuen Stadtbausteins, welcher sich in das Spannungsfeld zwischen Stadtrekonstruktion und bestehender Ostmoderne einfügt, in leicht modifizierter Form festgehalten. Die heterogene Umgebungsbebauung wird somit, bei Fortschreibung städtebaulicher Leitideen und Aufnahme bestehender Achsen, weiterhin sinnfällig ergänzt. Nach wie vor werden von einer Blockrandstruktur, unter Aufnahme der Traufhöhe der Nachbarbebauung, die Straßenräume gefasst. Am Ende, in der Straße Fischerinsel, wird der Block mit einem Hochpunkt besetzt, welcher sich an den bestehenden Wohnhochhäusern ausrichtet. Der dadurch    entstehende Knick erzeugt eine willkommene, baumbestandene Platzsituation an dem Auftakt der Fischerinsel. Ganz bewusst öffnet sich die L-förmige    Bebauung in Richtung Spree. Sowohl eine Abgrenzung zur Umgebung, als auch eine beengte Innenhofsituation wird dadurch vermieden. Vielmehr wird der neue, in der Schlossachse befindliche, Hochpunkt freigestellt und wirkt, verstärkt durch seine Höhe, als Bindeglied zwischen Blockrandbebauung und Hochhausensemble. Er fügt sich in die Abfolge von Hochpunkten entlang der Gertraudenstraße selbstbewusst und mit einer gewissen Selbstverständlichkeit