Mehr Infos

Partner

Helmut Feldmeier

Studium der Architektur an der Fachhochschule Hagen und an der Technischen Universität Berlin

1980
Beginn der praktischen Tätigkeit im Büro Prof. Kafka-LTK-Architekten, Dortmund

1983
Mitarbeiter im Büro Pysall, Stahrenberg & Partner- Architekten BDA, Berlin

1984
Freier Mitarbeiter im Architekturbüro Güthlein, Kress und Partner, Erlangen

1985
Gründung der Planungsgruppe für Architektur, Städtebau und Denkmalpflege - PASD Hagen - mit Jürgen Wrede

1988
Mitglied des Deutschen Werkbundes DWB und der Vereinigung der Stadt-, Regional- u. Landesplaner SRL
Mitglied im SRL Arbeitskreis "IBA Emscher Park"

1989
Nominierung für den Förderpreis für Junge Künstler des Landes Nordrhein Westfalen auf dem Gebiet Architektur und Städtebau

seit 1989
Beteiligung an der IBA - Internationalen Bauausstellung Emscher Park

1992
Mitglied des Bundes Deutscher Architekten BDA

1992
Lehrauftrag an der Technischen Fachhochschule Berlin

1996
Teilnahme an der VI. Architektur - Biennale Venedig "Wandel ohne Wachstum?" Stadt-Bau-Kultur im 21. Jahrhundert

seit 2001
Beteiligung an den Regionalen 2004/2006 und an der EuRegionale 2008

2003
Berufung in den "Konvent der Baukultur"

seit 2004
Beteiligung an der IBA - Internationale Bauausstellung Fürst-Pückler-Land

2006
Teilnahme an der X. Architektur - Biennale Venedig
´Städte - Architektur und Gesellschaft´

2007
Dozent an der RWTH Aachen University International Academy
Masterstudienprogramm Redevelopment/Design and Management

Jürgen Wrede

Studium der Architektur an der Fachhochschule Hagen und an der Universität Hannover

1980
Beginn der praktischen Tätigkeit im Architekturbüro Dipl.-Ing. Rahn -Architekt BDA, Gevelsberg

1983
Beginn der freiberuflichen Tätigkeit als Architekt in Hagen - Städtebau, Industrie- und Wohnungsbau

1985
Gründung der Planungsgruppe für Architektur, Städtebau und Denkmalpflege - PASD Hagen - mit Helmut Feldmeier

1988
Mitglied des Bundes Deutscher Architekten BDA und der Vereinigung der Stadt-, Regional- und Landesplaner SRL

1989
Nominierung für den Förderpreis für Junge Künstler des Landes Nordrhein Westfalen auf dem Gebiet Architektur und Städtebau

seit 1989
Beteiligung an der IBA - Internationalen Bauausstellung Emscher Park

1989-1999
Vorstandsmitglied des BDA Hagen-Ennepe-Ruhr

seit 1991
Fachpreisrichter bei verschiedenen Wettbewerben

1992
Initiator der 1. Hagener Architekturtage (HAT)
Durchführung und Dokumentation mit dem BDA Hagen-Ennepe-Ruhr

1996
Teilnahme an der VI. Architektur - Biennale Venedig "Wandel ohne Wachstum?" Stadt-Bau-Kultur im 21. Jahrhundert

seit 2001
Beteiligung an den Regionalen 2004/2006 und an der EuRegionale 2008

seit 2004
Beteiligung an der IBA - Internationale Bauausstellung Fürst-Pückler-Land

2006
Teilnahme an der X. Architektur - Biennale Venedig
´Städte - Architektur und Gesellschaft´